Wir sind wieder verfügbar ! - mit dem Code: "FreshNewYear" 15% Rabatt sichern !

Die Künstlerin von #SoulDancer im Interview


#SoulDancer KunstBox by Suha Rasha Chehab
(Fotomontage)

Wer bist du und was machst du?

Ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut, deren Seele sich durch die Abstrakte Kunst ausdrückt.
Mein Name ist Suha Rasha Chehab und ich bin 41Jahre Jung. Geboren bin ich in Beirut der Hauptstadt vom Libanon. 1986 war ich gezwungen mit meiner Familie wegen dem Bürgerkrieg nach Deutschland zu flüchten. Ich bin hier behütet aufgewachsen, habe die Schule besucht, eine Ausbildung zur Kosmetikerin mit dem Cidesco Diplom absolviert und immer versucht mich weiterzuentwickeln. Aufgrund meiner Diagnose "Colitis Ulcerosa" habe ich als Schülerin häufig die Schule verpasst. Ich war viel allein und so habe ich die Beziehung zur Kunst aufgebaut. Die Kunst war die Sprache meiner Seele, mein Ventil. Ich habe vieles von Innen nach außen gemalt aber auch Musikalisch verarbeitet.
Als Kosmetikerin arbeite ich nun seit einigen Jahren nicht mehr. Ich habe mich im Vertrieb ausprobiert, im Einzelhandel und mein letzter Arbeitgeber war im Beschwerde Management für den Lufthansa Konzern. Corona bedingt wurden im Mai 2021 leider alle Mitarbeiter entlassen. Das bedeutete für mich wieder eine neue Herausforderung anzunehmen. Ab Januar starte ich nun eine Umschulung zur Mediengestalterin und ich freue mich riesig darauf. Denn in jeder Lebenslage hat mich die Kunst immer positiv geprägt und stand mir treu zur Seite. Ich liebe die Kunst und alles was damit zutun hat. Ich selbst bezeichne mich als Überlebenskünstlerin.



#Überlebenskünstlerin Suha Rasha Chehab
Teilnehmerin KunstBox Challenge 2021


Wie ist deine Idee zur KunstBox entstanden?

Ich weiß noch ganz genau, dass ich durch Facebook auf euch aufmerksam wurde. Während ich am scrollen war, tauchte plötzlich eure Werbung auf. Mich hat das Video von Anfang an so in den Bann gezogen, denn es war mega sympathisch gedreht und diese Animationen plus Humor echt super. Also hab ich mir vorgenommen einfach mitzumachen und mir selbst auch was gutes zutun. Da ich in der Abstrakten Kunst zuhause bin, wusste ich von Anfang an, dass es eine besondere Box wird, eine Box die sich von allen anderen unterscheidet, da mein Kunststil sehr tiefgründig ist. Ich wollte das die Menschen das Gefühl haben in meine Kunst abtauchen und sie fühlen zu können. Jeder individuell für sich. Denn jeder hat eine andere Wahrnehmung und jedem zeige ich mit meiner Arbeit etwas anderes. Das will ich in die Welt geben. Tiefgründigkeit und Individualität. Jede Seite der Box sollte ein Individuum , ein Teil sein und zusammem ein ganzes ergeben und genau so habe ich es auch gemacht.


Was war deine Inspiration?

Ein letzter Tropfen der aus der Flasche in das Glas fällt. Es löst eine Welle aus und für mich war es eine Welle voller Gefühl und Verschmelzung der verschiedenen Ebenen. Unabhängig von diesem Wettbewerb, schreibe ich privat zu jedem Bild das ich erschaffe meine Gedanken und Gefühle inform eines Gedichts dazu auf. Ich nannte die Box "Souldancer", weil ich mich von meiner Seele während ich Musik hörte inspirieren ließ. Meine Gedanken zu "Souldancer" könnt ihr euch gerne hier auf der Seite von GinGillard nochmals durchlesen.


Seit wann zeichnest du und was sind deine bevorzugten Motive?

Als kleines Mädchen habe ich oft meinem Onkel beim zeichnen zugesehen. Immer wieder auf's neue packte mich die Begeisterung wenn ich sah wie er mit einem einzigen Stift, dem leeren Blatt Papier einen Hauch von Leben einflößte. Gefesselt vom Elan, ergriff mich das große Interesse wie auch die Neugier herauszufinden ob und inwieweit mein Talent hinsichtlich der Kunst war. Anfangs begann ich mit Portraits und entdeckte mit der Zeit meine Vorliebe zur abstrakten Kunst, wie auch zum Surrealismus.



Was bedeutet für dich der Begriff Kunst?

Kunst bedeutet für mich in erster Linie seinen freien Geist wie auch seinen eigenen Gefühlen Raum zu geben, denn mir war es stets wichtig, dass jeder Mensch meine Kunst selbst definieren soll und seiner Fantasie freien Lauf geben kann.



Denkst du, dass jeder Mensch ein Künstler ist?

Ich bin davon überzeugt, dass in jedem von uns ein Künstler steckt, denn Kunst findet man in allerlei Versionen, gleich ob in den Händen, in den Beinen oder im Kehlkopf. Man bedenke: das Blut, dass in unseren Adern fließt ist rot, selbst das ist eine Form von Kunst, die uns allen in die Wiege gelegt wurde.



Denkst du, dass du mit deiner Kunst etwas bewirken kannst?

Ich hoffe, dass ich mit meiner Arbeit die Menschen erreichen kann, denn jede Zeichnung von mir beinhaltet neben all der Emotionen auch ein Stück von meiner jeweiligen Lebensphase. Manch einer kann sich womöglich mit den geschriebenen Zeilen zu meinem Bild identifizieren und schöpft so eventuell neuen Lebensmut oder Hoffnung.



Wo kann man deine Arbeiten sehen?

In den letzten 2 Jahren habe ich die Plattform Instagram genutzt um auf meine Kunst aufmerksam zu machen. Ich bin dankbar auf diesem Wege meine Bilder ein kleines Stück in die große Welt hinaustragen zu können. Macht euch doch selbst ein Bild von meiner Instagram Seite " Rasha_de_stariella " und wenn ihr mögt, dann lasst gerne ein Like da😜

Danke an GinGillard für das schöne Interview und danke an die Leser für eure Aufmerksamkeit. Bleibt gesund eure Rasha.


 
"Ich bin davon überzeugt, dass in jedem von uns ein Künstler steckt, denn Kunst findet man in allerlei Versionen, gleich ob in den Händen, in den Beinen oder im Kehlkopf."

Suha Rasha Chehab